Marcin Jedrzejak

Legal Expert Polen der GmbH. Er hält einen Master of German and Polish Law von der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder und hat zusätzlich sein postgraduales Studium in Business Management abgeschlossen. Seine ersten beruflichen Erfahrungen konnte er in der Wirtschaftskanzlei Rödl & Partner sammeln. Seit Mitte 2015 ist er bei der GmbH tätig und dort als Legal Expert für den polnischen Markt verantwortlich.

Die zweite Kategorie der meistvorkommenden Einträge ins Register der unzulässigen Klauseln des Amts für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz in Polen stammt aus dem Bereich des Gewährleistungsrechts. Welche Gestaltungsmöglichkeiten hat der Händler? Wie unterscheiden sich B2B und B2C Verträge? Mehr lesen...
Trotz gesetzlichen Musters stellt das Widerrufsrecht noch immer eine der größten Schwierigkeiten dar. In Polen spiegelt sich das im UOKiK Register der unzulässigen Klauseln wider. Im zweiten Teil unserer Serie werden wir die häufigsten Fehler aus dem Widerrufsrecht genauer unter die Lupe nehmen. Mehr lesen...
Online-Händler, die auch im polnischen E-Commerce Markt aktiv sind, sollten sich genau mit den in Polen verbotenen AGB-Klauseln beschäftigen. In unserer vierteilen Serie werden wir Ihnen die unzulässigen Klauseln, die 2015 ins Register aufgenommen wurden, erläutern. Im ersten Teil geht es um die Rahmenbedingungen, sowie um Fakten und Zahlen zu Mehr lesen...
Obwohl die Verbraucherrechterichtlinie der EU viele rechtliche Anforderungen im Bereich Verbraucherschutz harmonisiert hat, sind nach wie vor einige relevante Unterschiede zwischen den Rechtsordnungen der einzelnen EU-Länder geblieben. So ist z.B. das Gewährleistungsrecht innerhalb der EU nicht einheitlich, so dass in den verschiedenen Mitgliedsstaaten unterschiedliche Fristen und Verfahren Mehr lesen...
Laut der vom Marktforschungsunternehmen Gemius durchgeführten Untersuchung wächst die Anzahl der polnischen Verbraucher, die Nahrungsmittel online einkaufen. Bereits jeder fünfte im Internet aktive Pole erledigt zumindest einen Teil seiner Lebensmitteleinkäufe online. Mehr lesen...
Anders als in vielen westeuropäischen Staaten haben internationale Internetplattformen wie eBay oder Amazon keine bedeutende Stellung in Polen. Der größte Online-Marktplatz in Polen und unbestrittener Marktführer ist Allegro. Die Allegro-Gruppe dominiert auch den polnischen E-Commerce. Mehr lesen...
Ob Großbritannien, Dänemark, Polen oder die Schweiz – es gibt viele Zielmärkte, die nicht zur Eurozone gehören. Welche Auswirkungen hat der Handel in Fremdwährungen auf der Geschäftspraxis eines internationalen Online-Händlers? Mehr lesen...
Meinungsverschiedenheiten und Auseinandersetzungen gehören untrennbar zum Business. Gutes Konfliktmanagement und Offenheit für die Mediation können den Händlern viel Zeit, Kosten und Nerven sparen. Auch rechtlich gesehen ist die außergerichtliche Streitschlichtung und Mediation in Polen empfehlenswert. Mehr lesen...
Beim Cross-Border Verkauf an ausländische Verbraucher müssen Online-Händler grundsätzlich auch das Recht des Ziellandes beachten. Wichtig für  internationale Händler sind aber auch Kenntnisse über die bedeutenden Marktkräfte – unter anderem über die relevanten Behörden, Gerichte oder Verbände. Mehr lesen...
E-Mail-Werbung ist auch in Polen ein beliebtes Tool der Online-Händler, um Beziehungen mit Bestandskunden zu stärken. Online-Händler sind aber an strenge rechtliche Anforderungen gebunden. Im Falle von Postwerbung sind die Anforderungen jedoch niedriger. Mehr lesen...
chemtest.com.ua/

обращайтесь