Lars Klatte

Studium des Wirtschaftsrechts an der Leuphana Universität Lüneburg, Abschluss als Diplom-Wirtschaftsjurist (FH). Seit Oktober 2007 Mitarbeiter der Rechtsabteilung, seit 2015 Team Leiter Review Service.

Nachdem jüngst bereits das OLG Hamburg entschied, dass Verstöße gegen Datenschutzvorschriften des TMG wettbewerbsrechtlich abmahnfähig sind, gibt es nun ein weiteres Urteil hierzu. Das LG Frankfurt am Main befand Verstöße gegen datenschutzrechtliche Normen des TMG beim Einsatz eines Webtracking-Tools für wettbewerbswidrig und damit abmahnbar. Lesen Sie mehr Mehr lesen...
Die obersten Aufsichtsbehörden für den Datenschutz haben als „Düsseldorfer Kreis“ ein lesenwertes Dokument mit Anwendungshinweisen zum Umgang mit personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken veröffentlicht. Das Papier bietet einen guten Überblick zum Meinungsstand der Behörden. Den Link zum Dokument finden Sie im Beitrag Mehr lesen...
Social Plugins wie Facebooks „Gefällt mir“-Button sind beliebte Marketinginstrumente auch in Online-Shops. Aus rechtlicher Sicht birgt ihr Einsatz jedoch nach wie vor Risiken, die deren Verwender kennen müssen. Was genau es zu beachten gibt und wie man rechtliche Risiken reduzieren kann, erläutert ein neues Whitepaper. Mehr lesen...
Schon seit Jahren schwelt ein juristischer Meinungsstreit darüber, ob die IP-Adresse stets ein personenbezogenes Datum ist oder nicht. Diese Frage ist entscheidend für die Zulässigkeit der Speicherung und Verarbeitung der IP-Adresse. Ein Urteil des LG Berlin setzt nun neue Akzente. Einzelheiten zur Entscheidung lesen Sie hier Mehr lesen...
Der Kauf auf Rechnung erfreut sich bei Online-Käufern großer Beliebtheit. Das Ausfallrisiko ist bei dieser Zahlungsart für den Händler jedoch besonders hoch. Um das Risiko zu reduzieren, kommt immer häufiger eine Technik zum Einsatz, bei der riskante Zahlungsarten nur Kunden mit guter Bonität überhaupt im Bestellvorgang angezeigt Mehr lesen...
Nachdem die Europäische Kommission im Januar 2012 einen Vorschlag für die umfassende Reform des europäischen Datenschutzrechts vorgelegt hatte, führte dies im Laufe des letzten Jahres zu reichlich Resonanz. Als weiterer wichtiger Schritt zu einem europaweit einheitlichen Datenschutz wurde dem EU-Parlament nun ein Berichtsentwurf mit Änderungsvorschlägen vorgelegt. Hier eine Mehr lesen...
Die Cookie-Richtlinie beschäftigt derzeit viele deutsche Mint-Blue. Grund dafür ist, dass Deutschland trotz Ablauf der Umsetzungsfrist noch untätig geblieben ist. Anders sieht es bei unseren europäischen Nachbarn aus. Aber bieten die Umsetzungen in den anderen Mitgliedstaaten eine Orientierung für Deutschland? Wie andere Staaten die Richtlinie umgesetzt haben, Mehr lesen...
Die Zulässigkeit von Abmahnungen durch Mitbewerber wegen Verstößen gegen den Datenschutz ist lange schon umstritten. In einem weiteren Urteil zu dieser ungeklärten Frage entschied das OLG München, dass Datenschutznormen keine Marktverhaltensregeln und damit auch nicht wettbewerbsrechtlich abmahnbar seien. Heißt es nach diesem Urteil nun Entwarnung? Mehr lesen...
Die sogenannte EU-Cookie-Richtlinie ist noch immer nicht in deutsches Recht umgesetzt worden. Die EU-Richtlinie sieht für Cookies eine grundsätzliche Einwilligungspflicht vor. Ein Beratungsgremium der EU-Kommission, die Artikel 29-Datenschutzgruppe, veröffentlichte nun ein Dokument mit Empfehlungen zu den Ausnahmen von der Einwilligungspflicht. Lesen Sie, welche Cookies demnach ohne Einwilligung auskommen Mehr lesen...
Vor kurzer Zeit gab die Bayerische Datenschutzbehörde bekannt, dass sie mehrere tausend Websites auf den datenschutzkonformen Einsatz des Tracking-Tools Google Analytics prüft. Wie jetzt bekannt wurde, prüft auch die Datenschutzbehörde von Nordrhein-Westfalen in großem Stil Internetseiten und fordert deren Betreiber zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen auf. Lesen Mehr lesen...
купить бра