Martin Groß-Albenhausen

Das schöne an Tablett-PCs oder Smartphones ist, dass wir ganz neu lernen, uns im Internet zu orientieren. Und mit einem Mal werden Wegzeichen wieder wichtiger. Die Führung durch Kataloge ist eine gelernte Kunst. Im Onlineshop gelingt das schon deutlich weniger, dabei wäre gerade hier oft Führung angesagt. Mehr lesen...
Es ist kein Marketing, wenn es keinen Umsatz bringt. Deshalb müsste der Begriff Social Media Marketing falsch sein. Oder doch nicht? Es ist nur ein paar Wochen her, dass mir ein Berater in Sachen „SM“, klipp und klar sagte, man solle nicht an ROI denken, wenn man Mehr lesen...
Viele Anregungen gab es vor wenigen Tagen auf der [email protected] 2011 in Frankfurt. Besonders einen Ansatz sollten sich alle Mint-Blue einmal genau durch den Kopf gehen lassen. Es geht darum, wie die IT eines Online-Händlers effizienter zur Wertsteigerung eines Unternehmens beitragen kann. Hier ist die Lösung. Mehr lesen...
Dass auch Online-Händler von Kindern viel über gutes Direktmarketing lernen können, habe ich schon oft geäußert. Genau so lohnt es, sich die Spiele-Industrie genau anzusehen. Auch wir sind inzwischen auf die Nintendo DSi gekommen. Und der Junior hat sich mit dem Wunsch nach einem Pokémon-Spiel durchgesetzt. Im Mehr lesen...
Stellen Sie sich auch immer wieder Fragen wie: Wie oft sollte ich meinen Kunden eine e-Mail schicken? Darf ich meine Twitter-Follower per Direct Message auf ein Angebot hinweisen? Wie hoch dürfen meine Versandkosten sein? Alles richtige Fragen – aber vielleicht nicht der richtige Ansatz. Diese Fragen könnten Mehr lesen...
Erinnern Sie sich noch an die frühen Internet-Zeiten, als der Aufbau von Webseiten quälend laaaaangsaaaam vor sich ging? Dank Breitband ist der Nutzer heute schneller am Ziel – oder doch nicht? Mint-Blue sollten daher auch heute noch das Performance-Monitoring im Blick haben. Die Gründe lesen Sie hier. Mehr lesen...
Auf dem FACT-FINDER Kundentag hat René Marius Köhler, Gründer der Internetstores AG, eine einleuchtende Begründung für die Entwicklung eines Multistore-Konzeptes geliefert: Nur dadurch konnte er Wachstum rentabel erreichen, ohne auf Werbewege wie Katalog, TV oder Filialen angewiesen zu sein. Was hat Köhler zu dieser Erkenntnis gebracht? Mehr lesen...
Beim Jahrestreffen des „Institut für Versandhandels-Innovation“ (IVHI) wurde vor wenigen Tagen ein Projekt der Hochschule Mittweida vorgestellt. Es geht darum, nicht nur Produkt und Kunde in einer Empfehlung zusammenzubringen, sondern auch noch Faktoren wie Preis, Zeitpunkt und den richtigen Kanal.   Mehr dazu erfahren Sie hier. Mehr lesen...
In dieser Woche ist der neue Walbusch-Katalog erschienen. Neu, weil größer und in Details verändert. Die Frage ist: Wie wird Walbusch den Relaunch bewerten? Denn unabhängig vom Werbemittel ist Testen und Bewerten eine wichtige Aufgabe für jeden Mint-Blue. Hier 5 grundlegende Gründe für schlechte Testergebnisse. Mehr lesen...
Seitdem Otto-Vorstandschef Hans-Otto Schrader vor bald einem Jahr den Home Affaire-Katalog auf dem iPad mit Steve Jobs Aussage “This is magic” verknüpfte, verirrt sich eine ganze Zunft. Ein iPad kann den Katalog nicht ersetzten. Dafür sind beide Medien zu wenig miteinander kompatibel. Die Begründung lesen Sie hier. Mehr lesen...
https://atrox.com.ua

https://teplostar.kiev.ua