Laut einem Bericht des Forschungsunternehmens Gemius, das regelmäßig Forschungen zur Internetznutzung in Polen durchführt, ist Allegro.pl mit fast 16 Mio. Online-Nutzern im Monat der populärste Online-Einkaufsservice in Polen. Die Ergebnisse zeigen auch wachsende Popularität von Aliexpress.com – schon mehr als 3 Mio. Polen besuchen monatlich die chinesische Online-Plattform. Auf dem fünften Platz hat sich Zalando.pl mit 4,1 Mio. Nutzern etabliert.

Ergebnisse der Studie von Gemius

Platz eins der populärsten Services ist keine Überraschung. Allegro ist seit mehr als 16 Jahren der wichtigste Online-Marktplatz in Polen. Der Bekanntheitsgrad unter den polnischen Online-Nutzern ist enorm groß. Laut der Studie gelangt Allegro jeden Monat zu etwa 61 % der Gesamtheit der polnischen Internet-User.

Der zweit-populärste Online-Service ist laut Gemius-Untersuchung das Preisvergleichsportal Ceneo.pl (9,2 Mio. Online-Nutzern) und auf dem dritten Platz befindet sich ein Online-Shop mit Elektrogeräten – Euro.com.pl (4,3 Mio. Online-Nutzern), der zum polnischen Netz – RTV Euro AGD gehört.

Auf viertem Platz landete Mediaexpert.pl und den Platz in der Mitte der Rangliste hat sich Online-Versandhändler für Schuhe und Mode – Zalando.pl gesichert.

Danach folgen ein Online-Shop mit Büchern, Elektronik und digitalen Medien – Empik.com.pl, ein Service zur Präsentation und Werbung der aktuellen Modekollektionen – Domodi.pl und Aliexpress.com.

Auf neuntem Platz wurde ein nächster Service mit Modetrends – Allani.pl und auf zehntem wieder ein Preisvergleichsportal – Skapiec.pl klassifiziert.

M-Commerce gewinnt schnell an Bedeutung

Die Studienergebnisse zeigen deutlich, dass die Kunden immer häufiger mit Smartphones bestellen. Mehr als die die Hälfte der Online-Nutzer (53 %) surfen auf Websites und bestellen die Waren oder Dienstleistungen mit mobilen Geräten.

Die Tendenz steigt jedes Jahr. Leichter Zugang zu neuen Technologien, Komfort, Zeitersparnis und oftmals niedrigere Kosten veranlassen immer mehr Polen, im Internet einzukaufen – auch vom Smartphone oder Tablet aus. Dieser globale Trend zeigt sich also auch in Polen.

Laut der Gemius/PBI Umfrage erreicht der E-Commerce-Markt in Polen monatlich mehr als 22,6 Millionen Nutzer – das sind etwa 86 % aller Internet-Nutzer.

Wachsende Popularität von AliExpress Shop

Bisher erreichte der AliExpress Shop nicht die Top-10 populärsten Online-Service. Der achte Platz und 3,1 Mio. Online-Nutzer pro Monat ist ein gutes Ergebnis für die Online-Plattform mit Produkten direkt von chinesischen Herstellern. Der Shop ist bereits einem großen Teil der polnischen Online-Verbraucher bekannt.

Der Service steht in Polnisch zur Verfügung und bietet die Durchführung von Transaktion mit einem in Polen den Verbrauchern sehr gut bekannten Zahlungssystem – Przelewy24.

Im September 2016 berichtete die Monatszeitschrift Komputer Świat (DE: Computer Bild), dass die Alibaba Group für 2017 unter anderem die Eröffnung eines polnischen Büros sowie von einem stationärem AliExpress Ladengeschäft plant.

Seit Ende Oktober wurde übrigens auch der deutsche Amazon Marktplatz für viele polnische Kunden deutlich interessanter geworden. Die Plattform bietet jetzt auch die polnische Sprachversion und die kostenlose Lieferung nach Polen innerhalb von 1-2 Tagen ab einem Bestellwert von 39 Euro an.

Wir informieren Sie gern über praktische und rechtliche Bedingungen Ihrer Zielmärkte. .

Bildquelle: ruskpp/mint-blue.info