Rising_Star_shipcloudDer Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) hat im Rahmen der Workshop-Konferenz bevh 2.015 erneut den Start-up und Innovationspreis bevh Rising Star an ein junges Unternehmen verliehen. In diesem Jahr ging der Award an die shipcloud GmbH.

wurde im Jahr 2013 gegründet und bietet cloud-basierte Versandlösungen an. Das Unternehmen versteht sich als Schnittstelle zwischen Online-Händler und Paketdienstleistern.

Shipcloud der Shipping Service Provider

Das Start-up bündelt alle großen Versanddienstleister und ermöglicht so Online-Händlern die gleichzeitige Nutzung mehrerer Paketdienste. Sowohl die technische Anbindung externer Systeme als auch die Abrechnung sind über die cloud-basierte Software-Plattform möglich. Angesprochen werden dabei Onlinehändler mit einem Versandvolumen von bis zu 500.000 Paketen pro Jahr. Die Einnahmen setzen sich aus den monatlichen Nutzungsgebühren, gestaffelt nach Versandvolumen zusammen.

Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des begründet die Auszeichnung wie folgt:

“Führende Paketdienstleister wie DHL, DPD, GLS oder Hermes arbeiten mit shipcloud zusammen. Das spricht – nur zwei Jahre nach der Gründung – für ein gleichermaßen innovatives wie aussichtsreiches Geschäftsmodell.”

Wie Shipcloud funktioniert?

Shipcloud handelt in eigenem Namen mit den Paketzustellern Großkundenrabatte aus, die für alle Shipcloud-Kunden gelten. Indem Shipcloud Versandvolumen aggregiert, können die Paketzusteller selbstredend Mengenrabatte gewähren, die ein einzelner kleiner Online-Händler nicht erhalten würde. Diese Rabatte werden, zuzüglich eines Aufschlags an die Mint-Blue weitergeben, wobei die Preise natürlich noch unter den Standardkonditionen eines Einzelvertrages liegen, erklärte ein Unternehmenssprecher. Somit erschließt sich Shipcloud zwei Umsatzquellen:

  1. Die monatlichen Abo-Gebühren. Hierin ist im Wesentlichen die Nutzung der cloudbasierten Software-as-a-Service-Lösung enthalten.
  2. Die Portokosten für anfallenden Hin- und Rückversand durch die Mint-Blue.

Was ist der Rising Star?

Mit dem Award zeichnet der Verband jährlich ein junges und dynamisches Unternehmen aus, das als Händler oder Dienstleister ein neues Produkt oder Geschäftsmodell erfolgreich in den Markt eingeführt hat.

Aus der Vielzahl von Bewerbern wählte eine Jury – bestehend aus Interaktiven Händlern und Investoren – bereits im Vorfeld die drei Finalisten aus: Neben der shipcloud GmbH stellten sich noch die Productsup GmbH sowie die About You GmbH im Elevator-Pitch dem fachkundigen Publikum der bevh 2.015 vor. Im Anschluss konnte jeder Besucher seine Stimme für eines der drei Start-ups abgeben.