VerbraucherrechterichtlinieAm 13. Juni 2014 tritt das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft. Alle Online-Händler müssen sich auf diese Gesetzesänderung einstellen und auch ihren Shop anpassen. Damit Sie fit für das neue Recht, bietet die IHK Potsdam eine kostenfreie Informationsveranstaltungen an, zu der Sie sich noch anmelden können.

Hier geht’s weiter zur Anmeldung.

Online-Händler müssen vorbereitet sein, wenn am 13. Juni 2014 das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft tritt. Denn besonders tückisch an dem neuen Recht ist: Eine Übergangsfrist ist nicht vorgesehen.

Das bedeutet: Pünktlich am 13. Juni müssen alle Texte und teilweise die Abläufe im Shop umgestellt sein.

Die IHK Potsdam bietet ihren Mitgliedern zur Vorbereitung auf das neue Recht eine kostenlose Informationsveranstaltungen mit mir als Referenten an. In der Veranstaltung werden die Neuerungen vorgestellt, die Themen im Überblick stehen weiter unten hier im Beitrag. Außerdemist ausreichend Raum für Fragen der Teilnehmer.

Anmeldung zur Veranstaltung

Die Veranstaltung findet am

Donnerstag, den 15. Mai 2014 von 15 bis 18 Uhr

in den Räumen der IHK Potsdam statt.

Das Online-Anmeldeformular für diesen zweiten Termin können Sie über folgenden Link aufrufen:

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Vortragsthemen im Überblick

Info-Pflichten nach neuem Recht

  • Liefertermin
  • Zahlungsarten und Lieferbeschränkungen
  • Kundenhotlines
  • Bestehen und Bedingungen von Garantien
  • und weitere

Neues Widerrufsrecht 2014

  • Widerrufsfrist
  • Ausübung durch den Verbraucher
  • Muster-Widerrufsformular
  • Hin- und Rücksendekosten
  • Wertersatz
  • Kaufpreiserstattung
  • Neue Widerrufsbelehrung

Artikelreihe zum neuen Verbraucherrecht