gimahhot.de TeamDie Shopping-Börse gimahhot.de findet als Alternative zu Internet-Auktionen wachsendes Interesse bei Käufern und Verkäufern. Immerhin gut 500.000 Käufer stöbern zur Zeit jeden Monat bei den über 500 an­geschlossenen Händlern. Angeboten werden von den Mint-Bluen neue Produkte mit der Besonderheit, dass man um den Preis feilschen kann.

Ab sofort bietet Gimahhot die Geld-zurück-Garantie.

Nach dem ist Gimahhot das nächste innovative Geschäftsmodell, das mit seinem renommierten ausgezeichnet hat.

Wie funktioniert Gimahhot?

Die Hamburger Gründer Jürgen Lankat, Henning Fredersdorf und Thomas Promny haben mit ihrem innovativen Online-Shopping-Portal erstmalig das klassische Börsenprinzip für das Internet nutzbar gemacht. Die Preise kommen bei Gimahhot ausschließlich durch Angebot und Nachfrage zu Stande.

Händler stellen ihr Produkt zu einem bestimmten Angebotspreis ein und Käufer können diesen entweder akzeptieren (Sofortkauf) oder per Gebot ihre eigene Preisvorstellung angeben. Daraufhin können die Verkäufer wiederum den Angebotspreis der Nachfrage anpassen. Ob können die Verbraucher auf diese Weise den Preis mitbestimmen.

Anhand eines Chart-Diagramms lässt sich die „Kurs-Entwicklung” jedes einzelnen Produktes nachverfolgen. Die Preisvorschläge der Konsumenten und die Angebote aller Händler sind sichtbar und der schlaue Käufer kann zum günstigsten Zeitpunkt zuschlagen.

Gimahhot-Geschäftsführer Thomas Promny zur :

Das Trusted-Shops-Siegel gibt Konsumenten eine verlässliche Orientierung im Dschungel der Online-Shoppingangebote. Durch das Siegel erkennen potenzielle Neukunden auf einen Blick, dass sie uns vertrauen können. Günstige Preise und hochwertige Produkte alleine reichen nicht, um für Online-Shopper attraktiv zu sein. Betrugsfälle im Internet häufen sich. Da ist es besonders wichtig, den Einkauf im Internet so sicher und zuverlässig wie möglich zu gestalten.

Hier geht’s .